Pfarrer Leo´s Pfeifenmuseum

Beschreibung

Rauchen – die älteste Sünde der Menschheit – und dennoch werden viele Menschen in ihren Bann gezogen. Besuchen Sie unser österreichweit einzigartiges Pfeifenmuseum, dessen Exponate von Pater Leo (Wilhelm Ketelaars) in liebevoller Kleinarbeit zusammengetragen wurden und erfahren Sie mehr über die Kulturgeschichte des Pfeifenrauchens.

Unser Pfeifenmuseum beheimatet ca. 450 Pfeifen und insgesamt 560 Exponate aus aller Welt, die unser Herr Josef Schlager liebevoll und mit unzähligen interessanten Geschichtchen kurzweilig den Besucher/innen präsentiert.

ODER wussten Sie schon,
…dass Columbus im Jahre 1492 den ersten Kontakt mit Tabak hatte und danach Tabak in Europa als Heilmittel verwendet wurde?
…dass Tabak auch in der Steiermark angebaut wurde?
…dass es spezielle Bettpfeifen gibt, die die Gefahr eines Hausbrandes vermeiden?
…möchten Sie sehen, wie man eine Wasserpfeife raucht?

Einzigartig sind auch die vielfältigen Materialien, aus denen die Pfeifen bestehen, wie zB aus Silber, Maiskolben, Meerschaum, Schneckenhaus usw.

Wenn Sie also mehr über die Faszination des Pfeifenrauchens erfahren wollen, dann sind Sie herzlich willkommen in unserem Museum!

Standort & Anreise

Vollbild
Pfarrer Leo´s Pfeifenmuseum

Markt 19
A-3139 St. Aegyd am Neuwalde

Route planen