Themenwege

Meditationsweg

Vollbild

Höhenprofil

4,56 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 4,56 km
  • Aufstieg: 150 Hm
  • Abstieg: 151 Hm
  • Dauer: 1:30 h
  • Niedrigster Punkt: 330 m
  • Höchster Punkt: 405 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Details für: Meditationsweg

Kurzbeschreibung

Der 4,5 km lange Meditationsweg eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Mostviertels lässt Sie vom Alltag entfliehen.

Beschreibung

Entdecken Sie die heimische Fauna und Flora bei einem melodischen Auf und Ab über sanfte Hügel, durch dunkle Nadelwälder und die alles umspannenden Baumzeilen! Erspüren Sie unterwegs Ihren Lebensrhythmus! Erfreuen Sie sich an der hochzeitlich geschmückten Landschaftspracht des Frühlings, an dem bisweilen ein wenig verhaltenen Treiben, aber freudvollen Tun in der farbenfrohen Fülle des Sommers, am golden verzauberten Herbst sowie an dem von nebelverhangener Stille und Schwermut getragenen späten Licht des Jahres, das dem kristallin leuchtenden Winterglanz weicht! Machen Sie sich auf diesen beschaulich-medidativen hügeligen (Rund-) Weg, der zu 17 sakralen Denkmälern führt! - Quellen zum Rasten, zum Kraftschöpfen, zum Auftanken und Atemholen!

Startpunkt der Tour

Gasthaus Karan

Wegbeschreibung

 Entdecken Sie die heimische Fauna und Flora bei einem melodischen Auf und Ab über sanfte Hügel, durch dunkle Nadelwälder und die alles umspannenden Baumzeilen! Erspüren Sie unterwegs Ihren Lebensrhythmus! Erfreuen Sie sich an der hochzeitlich geschmückten Landschaftspracht des Frühlings, an dem bisweilen ein wenig verhaltenen Treiben, aber freudvollen Tun in der farbenfrohen Fülle des Sommers, am golden verzauberten Herbst sowie an dem von nebelverhangener Stille und Schwermut getragenen späten Licht des Jahres, das dem kristallin leuchtenden Winterglanz weicht! Machen Sie sich auf diesen beschaulich-medidativen hügeligen (Rund-) Weg, der zu 17 sakralen Denkmälern führt! - Quellen zum Rasten, zum Kraftschöpfen, zum Auftanken und Atemholen!

Anfahrt

von Wien kommend:  Autobahn A1 Abfahrt Oed, Beschilderung Richtung Wolfsbach, von Salzburg / Linz kommend: Autobahn A1 Abfahrt Stadt Haag, rechts Richtung Stadt Haag, die nächste links Richtung Wolfsbach

Parken

Parkplätze beim Gasthaus vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Zügen der Westbahn bis zum Bahnhof Amstetten, von dort mit dem Bus nach Wolfsbach.

Weitere Infos / Links

www.wolfsbach.gv.at

Ausrüstung

bequeme Schuhe

Tipp des Autors

In Wolfsbach gibt es diverse Einkehrmöglichkeiten wie das Gasthaus Berndl und das Gasthaus Karan, bei denen Sie sich nach oder während der Tour stärken können.