Wandertouren

Mostwanderweg

Vollbild

Höhenprofil

13,52 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 13,52 km
  • Aufstieg: 490 Hm
  • Abstieg: 490 Hm
  • Dauer: 4:30 h
  • Niedrigster Punkt: 347 m
  • Höchster Punkt: 746 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Details für: Mostwanderweg

Kurzbeschreibung

Der 14,5 km lange Rundweg führt zur Kaiserin-Elisabeth-Warte, welche einen wunderschönen Ausblick über das Mostviertel bietet.

Startpunkt der Tour

Weistrach

Wegbeschreibung

Von Weistrach aus geht's auf die Bergerhöhe, weiter nach Kellau, vorbei am Reiterhof. Dann marschiert man übers Schwaiger. Die Kaiserin-Elisabeth-Warte lohnt einen kurzen Stopp, bevor man sich entweder beim Plattenwirt stärkt oder über Goldberg nach Weistrach zurückwandert.

Es gibt auch eine alternative Variante um diesen Weg zu gehen:

Start ist beim Mostheurigen Haider. Von dort gehts weiter zum Mostwanderweg 350 und zur Kaiserin-Elisabeth-Warte. Nun folgt man der Route Nr. 354 nach Magerer und über den Stockerkogel. Hier lohnt ein ca. 10-minütiger Abstecher zum Gipfelkreuz mit Gipfelbuch. Ohne Nummerierung gehts dann auf der MTB-beschilderten Strecke über den Weg über Seidl hinunter wieder zurück zum Mostheurigen Haider.

Anfahrt

Autobahnabfahrt Haag, rechts abbiegen Richtung Haag, der Beschilderung nach Weistrach folgen

Parken

Es gibt verschiedene Parkplätze im Gemeindegebiet. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Westbahn bis zur Haltestelle St. Johann - Weistrach

Weitere Infos / Links

www.weistrach.gv.at

 

 

Ausrüstung

bequeme Schuhe

 

 

Tipp des Autors

Zur Stärkung gibts kräftige Schmankerln und zünftigen Apfel-Birnenmost in vielen Gasthöfen und bei den typischen Mostheurigen mit ihren hübschen Vierkanthöfen.

Am letzten Sonntag im April wird zuir Feier des Mostfrühlings alljährlich der traditionelle, weit über die Region bekannte Weistracher Mostkirtag gefeiert.