Traisental-Radweg, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at
Auf Entdeckungsreise der Traisen entlang.

Familienstrecke St. Pölten

An der Traisen kreisen könnt ihr an diesem Abschnitt des Traisental-Radweges in St. Pölten. Die Strecke führt immer am Flüsschen entlang und zu abwechslungsreichen Möglichkeiten, vom Rad abzusteigen.
Z. B. an den Viehofner Seen, wo ihr vom Fahrrad in das Tretboot oder Ruderboot umsteigen könnt. Oder ihr rollt über den Holzsteg zum Naturlehrpfad Feldmühle, zu Fröschen, Schmetterlingen und gelben Teichrosen. Wer will, klettert auf den Aussichtsturm oder kehrt in der „Seedose“ ein.
Weiter geht’s vorbei an großen Spielplätzen zum Landhausviertel. Dort könnt ihr das Landesmuseum mit seinen tollen Aquarien und Terrarien besuchen oder ihr steigt auf den Klangturm hinauf und schaut euch die Landeshauptstadt aus der Vogelperspektive an.
Am Ende der Strecke wartet auf die durstigen und hungrigen Radler das „Naturfreunde Bootshaus“.

Länge: 15,6 Kilometer hin und zurück
Alter: ab 6 Jahren
Steigung: keine
Wegbeschaffenheit: Asphalt
Verkehr: eigener Radweg
Start und Ziel: in St. Pölten bei den Viehofner Seen oder beim Ratzersdorfer See

www.stpoeltentourismus.at

Infoblatt Radeln für Kids