Mit dem Auto zum Traisental-Radweg

Anreise mit dem eigenen PKW und Parktipps

Start in St. Pölten

St. Pölten ist am besten über die A1 oder (von Norden kommend) über die S33 erreichbar. Die günstigsten Startpunkte für eine Radtour auf dem Traisental-Radweg sind der Hauptbahnhof (Parken im Park & Ride in der Hermann-Winger-Gasse/Goldeggerstraße), die Seedose oder das Bootshaus (bei beiden Gasthäusern sind Parkplätze ausreichend vorhanden).

Start in Traismauer

Traismauer liegt an der S33, der Schnellstraße zwischen St. Pölten und Krems. An der Donau gibt es beim Marinehafen einen größeren, gebührenfreien Parkplatz, wo Radtouristen parken können.

Start in Mariazell

Obwohl etwas versteckt gelegen, ist der Wallfahrtsort durch die B20 (Mariazeller Bundesstraße) gut mit dem eigenen PKW erreichbar. Im Stadtkern gilt eine generelle gebührenpflichtige Kurzparkzone, am besten stellt man das Auto daher in der Parkgarage Mariazell ab. Noch besser ist allerdings die Anreise mit der Mariazellerbahn.