Von St. Pölten nach Traismauer

Auf ruhigen Straßen und entlang der Traisen nach Traismauer in 24 km

Von St. Pölten geht es weiter auf asphaltierten und gut befestigten Uferwegen fernab vom Verkehr nach Herzogenburg (12 km). In Einöd wechseln Radfahrer über eine kleine Holzbrücke auf die andere Seite und gelangen weiter entlang der Traisen nach Traismauer (11 km), praktischerweise direkt zur Anbindung an den Donauradweg beim Marinehafen.

Diese Etappe ist durchwegs eben, deshalb ist dieser Teil des Traisental-Radwegs ein guter Tipp für Familien mit Kindern.

Traisental-Radweg Routenbeschreibung

RADfreundliche Gastgeber