Von Mariazell nach St. Aegyd

Vom berühmten Wallfahrtsort nach St. Aegyd am Neuwalde in 36 km.

Vom Bahnhof Mariazell gelangt man durch den historischen Ortskern zur Basilika. Von hier aus geht es hinter der Basilika vorbei weiter durch den Ort und anschließend über die Serpentinen des Kreuzberges hinunter bis zur Abzweigung in den Rechengraben, der Walster entlang. Auf wenig befahrenen Landstraßen gelangt man vorbei am Hubertussee und über Ulreichsberg zum Gscheid und über die zweite steile Abfahrt (etwa 4 km lang) nach Kernhof mit seinem Kameltheater und dem „weißen Zoo“. Diese Etappe ist aufgrund der beiden für ungeübte Radfahrer gefährlichen Abfahrten vor allem für Familien mit Kindern nicht empfehlenswert.

Nächste Etappe: Von St. Aegyd nach Lilienfeld

Traisental-Radweg Routenbeschreibung

RADfreundliche Gastgeber